NEW YORK CITY - day 8

Mittwoch, 27. Juli 2011

Heeello =)
Manchmal ist das Leben so unfair. Jetzt ist die letzte Schulwoche mit Abschlussfeier von unserer Klasse, Kinobesuch in Französisch und Schulfest.. und was mach ich? Ich lieg in meinem Bett und nehm Antibiotika. Das ist echt ätzend.. aber naja, so ist das nunmal.
Dafür hab ich jetzt Zeit, meinen New York bericht fertig zu machen.
Also fang ich gleich mal an mit TAG 8.

Zuerst sind wir in "Körperwelten" gegangen. Vielleicht habt ihr davon schonmal gehört, das ist eine Ausstellung die auch durch Deutschland wandert. Dort werden menschliche Körper ausgestellt.. ja, wirklich menschliche ECHTE Körper, also quasi Tote. Das ist schockierend anzuschauen und war auch teilweise echt gruselig, weil alles wirklich echt ist. Zum Beispiel sieht man dort Menschen ohne Haut, nur mit Muskeln oder nur die Adern. Oder einzelne Organe und sowas. Echt krass.. aber auch wahnsinnig interessant. Nochmal würde ich da aber nicht reingehen, einmal ist genug ;D.

Danach waren wir am Pier17, also quasi ne Art Hafen. Dort haben diese beiden Ballett getanzt, bzw zusammen trainiert. Ich bin total fasziniert von dieser Sportart, ich habe selber auch mal Ballett getanzt. Den beiden habe ich sehr lange zugeschaut, die warn SO toll ♥

An dem Pier war ein Einkaufspassage, in der ich mir zum einen nen Vicotia's Secret BH gekauft hab :D und zum anderen dieses tolle Geschäft entdeckt hab. Dort verkaufen sie das ganze Jahr über Weihnachtssachen, und da sind sogar echt viele Leute mit Tüten rausgekommen.. verrückt, die New Yorker :)

Frankfort Street.. kurze Heimatgefühle :D

Nach dem Pier sind wir zur Brooklyn Bridge gelaufen. Auf dem Weg dahin hab ich gleich mal die Chance genutzt ein New Yorker Polizeiauto zu fotografieren. Stylisch, oder?


 ..Auf der Brooklyn Bridge. Wir hatten echt Glück mit dem Wetter und der Tageszeit. Wir konnten uns nämlich diesen wunderschönen Sonnenuntergang anschauen. Das war total toll :)





 Ja und danach sind wir aufs Rockefeller Center gegangen. Damit wir auch mal New York bei Nacht von oben anschauen können :) Es war echt atemberaubend.. die Stadt schläft wirklich nie. Man hat das Gefühl, dass sie erst nachts erwacht. Rechts das helle ist übrigens der Times Square, krass wie dolle der strahlt oder?


das war auch schon Tag 8, 2 weitere werden noch folgen. Ich wünsche euch einen schönen Tag,
xoxo,
K.

2 Herzchen:

kaaaaty schrieb am 27. Juli 2011 um 20:51 folgenden Kommentar:

toller blog!:) lg http://summershouldbeendless.blogspot.com/

Natalie! schrieb am 28. Juli 2011 um 11:34 folgenden Kommentar:

danke, dein Blog ist aber auch toll:)
gegenseitiges verfolgen finde ich gut!:)
Lg